Pere

RĂ¼de, 55 cm, ca 8 Jahre

November 2018- Pere kam vor einigen Wochen bei uns im Tierheim an. Er wurde alleine auf der Strasse gefunden und wir haben ihn abgeholt. Als er bei uns ankam war Pere müde, sein Fell war verfilzt und schmutzig, er war sehr ernst und sagte nichts. Er musste zuerst mal verstehen was da jetzt mit ihm geschah. Er hat aber nur 1-2 Tage gebraucht um sich an sein neues Leben zu gewöhnen, und nun ist der liebe Kerl einfach ganz happy wenn er Bällchen spielen kann oder wenn wir ihn auf einen Spaziergang mitnehmen... Seine Entwicklung bei uns ist sehr schnell und wirklich toll abgelaufen. Wir sind sehr glücklich mit ihm und auch sehr stolz auf ihn. 

Pere ist der typische Hund den man wahrnimmt, aber irgendwie nicht bewusst sieht. Er macht nicht wirklich auf sich aufmerksam. Pere war immer ruhig, brav und das war's. Die Tage und die Wochen gehen vorüber, man behandelt ihn, man erlebt ihn im Alltag im Tierheim ... und plötzlich, eines Tages merkt man, dass das was man vor seinen Augen hat ein wahrer Traumhund ist! Pere ist genau das. Er ist kein Baby mehr und trotzdem liebt er es mit dem Bällchen zu spielen, und wenn wir ihm den Ball nicht werfen, dann wirft er ihn sich  selbst und spielt ganz alleine weiter. Das ist auf der einen Seite sehr niedlich, aber auf der anderen Seite auch sehr traurig, denn wer weiss wieviele Stunden unser lieber Freund Pere ganz alleine sein musste, mit einem Tennisball als einziger Gesellschaft. Aber nun ist er bei uns und er strahlt! Er ist nett zu allen anderen Hunden, auch zu Rüden. Ausserdem ist er fit, bereits kastriert und hat eine grosse Lebenslust. Pere ist sehr nett und verträglich. Ein grossartiger Hund, mittelgross, eine Art von langhaarigem Collie ... und er ist auf der Suche nach einer liebevollen Familie und einem schönen Leben!


Fotogalerie


Pere
Pere
Pere
Pere
Pere
Pere
Pere
Pere