Lucas

Kater, geb. März 2019

November 2019 -Lucas und seine Katzenfamilie wurden im Frühjahr zu uns gebracht, als er noch ganz klein war. Leider waren und sind sein Leukosetest und der von seiner hübschen Mama Leia immernoch positiv. Lukas ist aber immer gesund gewesen, er hat nie Symptome gehabt, er ist fit und munter. Zur Zeit lebt er zusammen mit seiner Mama in einem unseren Container in der Katzenstation getrennt von den anderen Katzen. Es ist sehr schade, dass auch Lukas vom Leukosevirus infiziert ist. Er ist ein ganz, ganz lieber und verschmuster Kater, ein hübscher schwarz-weißer Junge, der nun leider aufgrund des Virus ein ganz langweiliges Leben bei uns führen muss... Er ist fit, agil, gesund, trotz allem, geimpft und auch bereits kastriert. Er ist sehr groß für unsere Standards, was wir sehr außerordentlich und irgendwie lustig finden. Das heißt, daß er prima gewachsen ist und sich entwickelt hat und sein Zustand ist optimal. Aber leider sein "Pech" ist es, Leukoseantikörper zu haben, obwohl er es sich nicht ausgesucht hat, und das wird eine eventuelle Adoption schwieriger machen... Aber weder Lucas noch wir haben die Hoffnung verloren und wir sind der Meinung, dass auch er es schaffen sollte. Warum nicht gerade ihn adoptieren? Wir würden Lukas als Partner einer anderen Leukosekatze empfehlen, oder vielleicht auch eine Adoption zusammen mit seiner Mama (das wäre unser Traum)..., oder auch als Einzelkater... oder auch zu einer gegen Leukose gut geimpften Katze, denn aus Erfahrung wissen wir, dass die Leukose nicht so schrecklich ansteckend ist, wie man denkt.


Fotogalerie


Lucas
Lucas
Lucas
Lucas
Lucas
Lucas
Lucas
Lucas
Lucas