Yayi

H√ľndin, 23-24cm, ca 9 Jahre

Oktober 2020 - Die kleine Yayi (übersetzt "Omi") wurde alleine auf der Straße gefunden, in einem extrem vernachlässigt Zustand und mit einem nicht registrierten Microchip. Wir wissen, daß sie von ihren "..." Besitzern gesucht wird, aber logischerweise haben wir davon Abstand genommen, die Leute zu kontaktieren, denn so ein vernachlässigtes Tierchen muß geschützt werden und soll auf gar keinem Fall zurück an den Ort, wo sie ursprünglich her kommt zurück! Es ist eine komische Geschichte, denn wir können uns nicht vorstellen, daß die kleine Yayi in ihrem Zustand von irgendwo her weggelaufen sein sollte. Zum Glück aber haben "ihre" Menschen uns in Ruhe gelassen, sie haben uns wegen Yayi nie wieder gefragt...

Yayi ist die liebste und einfachste Kreatur der Welt: sie sagt nichts und beobachtet in aller Ruhe die ganze Zeit, als wenn das Leben um sie herum ein Theaterspiel wäre. Wir alle - Tiere und Menschen - sind die Schauspieler, und Yayi die einzige bestehende Zuschauerin! Echt lustig, die kleine Süße. Sie ist so entspannt und angenehm, so lieb, verträglich, nett und total problemlos. Dazu sie ist sehr cool und entspannt und hat sich, als wäre das alles für sie völlig normal, sehr schnell an uns alle und das Leben im Tierheim gewöhnt. Wir glauben, daß Yayi keine sehr alte Omi ist, obwohl ihr viele Zähne fehlen und die übrigen Zähne voller Zahnstein sind und sie auch relativ langsam läuft. Aber sie ist sehr neugierig und möchte alles wissen und daran teilnehmen, was in ihrer Umgebung passiert.

Wir werden Yayi soviel wie wir können helfen, damit sie ein bisschen abnimmt und besser laufen kann, damit es ihr besser geht und dann endlich eine echte Familie findet, die sie nie wieder hergeben will! Wer die niedliche Omi adoptiert, bekommt einen echten kleinen Schatz, in den er sich unweigerlich verlieben und diese Liebe auch zurückerhalten wird. 


Fotogalerie


Yayi
Yayi
Yayi
Yayi
Yayi
Yayi
Yayi
Yayi
Yayi