MONIATO, UNSER TRAURIGES REKORD


Heute vor 7 Jahren ist Moniato bei uns gelandet, zusammen mit zwei Hündinnen, Castanya und Mistela. Die drei Hunde lebten vernachlässigt bei einer Dame, die die Hunde immer draussen gehalten hat (auch ausserhalb ihres Gartens). Die Nachbarn waren besorgt, dass die Hunde irgendwann angefahren werden könnten und aufgrund der gesamten Situation, haben sie uns um Hilfe gebeten: und wir haben alle drei abgeholt. Das war am 01.11.2010! 

Mistela hat relativ schnell eine Familie gefunden. Bei Castanya hat es ca. 2 Jahre gedauert. Sie war sehr hübsch, aber auch unsicher, und um eine hundeerfahrene Familie für sie zu finden mussten wir etwas geduldig sein. Und was ist mit Moniato? NACH 7 JAHREN IST ER IMMERNOCH BEI UNS!!!! Er ist das erste Tier das wir soooo lange behalten müssen! Aber WARUM??? Er bellt nicht, er ist brav, er ist problemlos... WARUM hat er soviel Pech und muss sein ganzes Leben in einem kleinen Gehege leben?  Gibt es noch Hoffnung für ihn?  Oder müssen wir zusehen wie er langsam bei uns alt wird, ungewünscht und vergessen? Als er vor sieben Jahren bei uns ankam war Moniato sehr ängstlich. Nach 3 bis 4 Jahren bei uns, wollte er immernoch nicht spazieren gehen. Da er nicht so klein ist (er wiegt ca. 30-33 Kg), und da wir immer wieder Notfälle haben, sehr wenig Personal und sehr wenige Freiwillige... und weil Moniato sich immer so brav und problemlos mit ALL seinen Artgenossen benommen hat... so hat niemand mit Moniato gearbeitet, und er ist immer ‘mitgelaufen’. Einfach so.

Nun, ganze 7 Jahre später, ist dieser arme Hund, der immer so geduldig gewesen ist, immernoch bei uns. Und wie ein Wunder möchte er jetzt spazieren gehen. Er hat keine Angst mehr, er ist ein ganz ruhiger und problemloser Kerl, der sich nach langer Zeit seinem Umfeld geöffnet hat. Diese gute Seele zeigt nun, das er eine Familie möchte. Es steckt noch so viel in ihm, und es wird Zeit richtig zu leben.

MONIATO MÖCHTE UMZIEHEN! MONIATO IST NUN KNAPP 9 JAHRE ALT. ER IST GESUND (WIR HABEN ANALYSEN  UND EINE MUNDREINIGUNG GEMACHT), ER HAT LUST AN DER LEINE SPAZIEREN ZU GEHEN, ER IST NETT ZU ALLEN ANDEREN HUNDEN, SOWIE  ZU MENSCHEN UND KINDERN. MONIATO WÜNSCHT SICH EIN SCHÖNES LEBEN ALS FAMILIENHUND.

Moniato ist ein schüchterner Kerl der alles akzeptiert ohne sich zu beschweren. Er lässt sich streicheln und anfassen, denn er hat verstanden, dass wir Menschen seine Freunde sind und ihm nicht weh tun. Man merkt das er glücklich wird, sobald man ihm das Geschirr anzieht! Ja, auch unser Moniato kann sich glücklich fühlen!!! 

MONIATO VERDIENT EINEN NEUANFANG! EINE ZWEITE CHANCE.

WER HAT PLATZ FÜR DIESE GUTE SEELE ... IM HAUS UND IM HERZEN?    

 

 

 

Medizinische News

Lesenswertes

Unser
Verein

 Logo

Salvem Animals a Catalunya
Tierrettung in Katalonien
Vereinsnummer: 30114, CAT.

Kontakt: salvemanimalsatgmail.com
Impressum & Ausschl├╝sse
Spenden & Patenschaften