Buster

RĂ¼de, 52cm, 5 Jahre

März 2017- Die verzweifelten Tierschützer eines Tierheims in Kastilien haben uns angerufen und um Hilfe gebeten. Aus diesem Grund stellen wir den netten Buster vor, um eine Familie für ihn zu finden. 

Buster wurde mit einem schwergebrochenem Vorderbein in der Nähe des Gymnasiums des Dorfes gefunden. Das Vorderbein war so schlimm verletzt, dass es amputiert werden musste. Trotzdem ist Buster lebendig, aktiv und ganz fit.  Buster ist ein Traumhund auf drei Beinen. Er ist sehr lieb, ganz verträglich und immer gut gelaunt. Er kuschelt gerne und findet schöne Spaziergänge wunderbar. Leine und Auto fahren sind ihm schon gut bekannt, und er könnte zweifelsohne an den Paralympischen Spielen für Hunde teilnehmen, denn er läuft und rennt super! Buster hat sogar schon am Canicross (einem traditionellen Rennen) im Dorf teilgenommen, und er hat es toll gemacht. Buster war schon auf verschiedener solcher Veranstaltungen und sein Verhalten und seine Einstellung sind immer perfekt gewesen. Er hat die Streicheleinheiten der Besucher genossen und hat alle begrüsst. Im Tierheim lebt Buster mit anderen Rüden und Hündinnen zusammen, und es klappt prima, auch ohne Beobachtung. Buster ist ausserdem bereits kastriert. Wir hoffen sehr, dass Buster schon bald seine Menschen finden wird ... sie werden bestimmt toll sein, genauso wie er! 


Fotogalerie


Buster
Buster
Buster
Buster
Buster
Buster
Buster
Buster